Fotografie – Fachwissen

Alles Wissenswerte rund um die Fotografie

Blende

Freitag 6. Juni 2008 von gochaest

Blende

Die Blende ist die Öffnung im Objektivinneren, welche für die Einstellung der Belichtung verantwortlich ist . Sie gibt an wieviel Licht hindurchgelassen wird. Die Blendvorrichtung selbst besteht meist aus 6 bis 9 Lamellen, welche kreisförmig um die Objektivöffnung angeordnet sind. Je höher die Anzahl der Lamellen dabei ist desto “glatter” wird der entstehende Kreis und desto weniger optische Fehler enthält der Lichtstrahl, welcher das Objektiv passiert.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Lexikon - B | 2 Kommentare »

Lichtstärke

Dienstag 3. Juni 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Die Lichtstärke eines Objektives bezeichnet das Verhältnis des maximalen Öffnungsdurchmessers zur entsprechenden Brennweite. Die größte Öffnung entspricht hierbei der kleinsten Blendenzahl. Dabei nimmt die maximale Blendöffnung mit der größer werdender Brennweite ab. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Lexikon - L | Keine Kommentare »

Pol Filter

Sonntag 1. Juni 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Licht stellt eine elektromagnetische Welle dar,welche transversal (also senkrecht) zur Ausbreitungsrichtung schwingt. Hierbei kann sie jedoch in alle möglichen Richtung senkrecht zur Ausbreitung schwingen. Nun gibt es auch verschiedene Arten von polarisiertem Licht: Zum einen Linear polarisiert, zirkular polarisiert und elliptisch polarisiert. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Lexikon - P | Keine Kommentare »

Belichtung

Sonntag 1. Juni 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Belichtung bezeichnet man in der Fotografie als das Produkt aus der Lichtintensität und der Dauer der Lichteinwirkung auf den Film bzw. den Chip. Beim Fotoapparat wird die Belichtung anhand der Blende und des Verschlusse gesteuert. Erstere bestimmt über die Intensität des Lichteinfalls, der Verschluss über die Belichtungszeit.

Kategorie: Lexikon - B | Keine Kommentare »

Abwedeln

Montag 26. Mai 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Unter Abwedeln versteht man die kurzzeitige Unterbrechnung des Lichtes mit Hilfe einer Scheibe beim Vergrößern eines Fotos und damit das Foto partiell heller zu gestalten (die entsprechenden Stellen sind dann unterbelichtet). Diese Funktion gibt es natürlich auch in der digitalen Bildbearbeitung und simuliert den gleichen Effekt.

Kategorie: Lexikon - A | Keine Kommentare »

Hallo liebe Anhänger der Fotografie

Donnerstag 22. Mai 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Mit diesem Portal soll die Möglichkeit geschaffen werden Wissenswertes und Interessantes über die Welt der Fotografie zu sammeln und somit Neugierigen und Fachhungrigen Mitmenschen zur Verfügung zu stellen. Jeder ist aufgerufen hier Artikel zu schreiben, um Sein wissen mit anderen zu Teilen. Als Bonus darf jeder in dem geschriebenen Artikel 2 Links zu seinen Seiten einfügen. Durch die starke Themennähe, werden diese Links von Google sehr stark bewertet und pushen die Seiten des Autors in den Suchmaschinen-Rankings so nach vorne.

Die Registrierung geht super schnell. Eure Mailadresse wird natürlich nur zum Zwecke der Registrierung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Nach dem Login, könnt Ihr sofort losschreiben. Solltet ihr euch zu dem Artikel eine neue Kategorie wünschen, so schreibt den Vorschlag bitte in die erste Zeile. Wir werden dies prüfen und ggf. die neue Kategorie anlegen. Jeder Artikel wird aber erst durch ein Mitglied des Fotografie-Fachwissen Teams geprüft und danach freigeschaltet.

Also bis zum nächsten Artikel

Euer Fotografie-Fachwissen Team

Kategorie: Allgemein | 1 Kommentar »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de