Fotografie – Fachwissen

Alles Wissenswerte rund um die Fotografie

Archiv für die 'Lexikon – C' Kategorie

CMYK

Freitag 19. November 2010 von Fotografie-Fachwissen Team

CMYK ist die Abkürzung für die Farben Cyan, Magenta, Yellow und Key (Schwarz). Diese werden als subtraktives Farbmodel CMYK verwendet und bilden die Grundlagen für den Vierfabdruck welcher bei allen gängigen farbigen Druckmedien angewandt wird.

Subtraktiv deshalb, weil z.B. bei Gelber Farbe eigentlich der Blauanteil des reflektierten Lichtes herausgefiltert wird. Somit erreicht nur noch Licht das Auge, welches das gelbe Farbspektrum abbildet.

Im Gegenssatz dazu steht das additive RGB-Farbsystem.

Kategorie: Lexikon - C | Keine Kommentare »

Camera Obscura

Mittwoch 11. Juni 2008 von Fotografie-Fachwissen Team

Die “camera obscura” stellt den Ursprung aller heutigen Kameras da. Ursprünglich bestand diese nur aus einem dunklen Raum, in welchem, mit Hilfe eines kleinen Loches in der Wand, durch das Licht einfiel, ein Bild verkehrt stehend auf einer weißen Wand abgebildet wurde. Die spätere Lochkamera nutzte dieses Prinzip aus, in dem sie das abgebildete Motiv auf Fotopapier bannte.

Camera Obscura

Die “Camera obscura” (dunkles Zimmer) wurde ursprünglich als Zeichenhilfe verwendet. Ab dem 16 Jh. wurden auch bikonvexe Linsen eingesetzt.

Warum aber wird das Bild bei einer Lochkamera verkehrt herum abgebildet? Das hängt mit den physikalischen Eigenschaften des Lichtes zusammen: Es verläuft geradlinig und fällt gewissermaßen umgekehrt durch das winzige Loch der “camera obscura”.

Kategorie: Lexikon - C | Keine Kommentare »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de